carpe fantasia

Der KREATIV-Blog

Buch Teil 3: Gestatten, mein Name ist Spuki4 Minuten Lesezeit

Buch Teil 3: Gestatten, mein Name ist Spuki4 Minuten Lesezeit

Gespenster haben auch liebenswerte Seiten. Und hier ist nun Spuki, das niedlichste Gespenst im Universum.

Liebenswerte Gespenster

1. Spuki, der gute Freund

Der Kleine Ritter
Der Kleine Ritter trifft Spuki

Schon im ersten Kinderbuch trifft der Kleine Ritter früh auf das kleine Gespenst, das alleine in einer Höhle spuken muss, weil es keine Heimat hat.

Die Beiden werden beste Freunde, und Spuki beschließt, fortan den Kleinen Ritter zu begleiten.

2. Zu Gast bei Big Spuker

Aber nicht nur Spuki geistert durch die Bücher, Spuki findet sogar neue Gespenster, mehrere sind gerade bei “Big Spuker” zu Gast, und Spuki schließt sich gerne ihnen an. Aber wer hilft nun dem Kleinen Ritter?

2.1. Der Hit im Gespensterreich

Jedes Jahr wird es bereits erwartet, der Hit in der Welt der Gespenster, Big Spuker, bei dem die prominentesten Gespenster des Gespensterreiches eine kleine Ewigkeit lang in einer Burgruine verschiedene Aufgaben erfüllen müssen. Dabei werden sie von vielen Kameras beobachtet, und alles, was sie sprechen, wird direkt übertragen.

Der Kleine Ritter von Michael Klüter Der Kleine Ritter von Michael Klüter Der Kleine Ritter von Michael Klüter
Hier nun kommt Spukine, die so modebewusst ist, dass sie ständig mit einem Spiegel herumläuft. Leider darf sie den Handspiegel nicht dabei haben. Und auch Zipfel, das Gespenst mit dem schönsten Zipfel ist dieses Jahr dabei. Zwischen Spukemaus und Matrosenzipfel scheint sich etwas anzubahnen. Die Beiden sind unzertrennlich. Leider darf Spuki nicht bleiben, er hat nur einen Gastauftritt. Schweren Herzens trennt sich Spuki von seinen Gespensterfreunden und verlässt die Lokation von “Big Spuker”.

3. Spukis Lebensgeschichte

In einem neuen Buch darf Spuki seine Lebensgeschichte erzählen. Und so wird er, der sonst immer nur als Freund des Kleinen Ritters im Hintergrund steht, dieses Mal im Mittelpunkt stehen.

Spuki Spuki Spuki
Bild 1 Spuki wurde in Notre Dame in Paris geboren. Bild 2 Seine Eltern suchten ihn aus einem Katalog aus. Und obwohl sie eigentlich einen Kaktus haben wollten, waren sie glücklich über die Ankunft von Spuki. Bild 3 zeigt den ersten Schultag, die Rede des Direktors dauerte etwas länger.
Spuki Spuki Spuki
Bild 4 zeigt wie Spuki einen neuen Freund trifft, einen kleinen Gargoyle, der ebenfalls in Notre Dame wohnt. Bild 5 Nun startet der Schulalltag, denn auch Gespenster müssen zur Schule gehen. Bild 6 Die neuen Lehrerinnen sind so schön.

4. Ende gut – alles gut

Und so bekommt Spuki am Ende seinen Herzenswunsch erfüllt, er darf von nun an bis in alle Ewigkeit in der Burg der Kleinen Ritters spuken. Und wer jetzt gerne Spukis Geschichte lesen möchte, muss leider noch etwas warten, denn das Buch ist bisher noch nicht erschienen.

Weitere Artikel zum Thema:
Autor Teil 1: Die Geburt eines Autors
Autor Teil 2: Des Autos größtes Glück

Buch Teil 1: Der Kleine Ritter und sein Großes Glück
Buch Teil 2: Der Kleine Ritter und sein Abenteuer geht weiter
Buch Teil 4: Die Geburt eines Ritters
Buch Teil 5: Wofür man ein Buch sonst noch verwenden kann
Buch Teil 6: Mein Kleiner Ritter
Das Ritterblatt Teil 1: Die Hochzeit des Jahres

Die Zeichnungen:
Zeichnungen zum Buch Teil 1: Der Kleine Ritter und sein Großes Glück

Zeichnungen zum Buch Teil 2: Der Kleine Ritter und sein Abenteuer geht weiter
Zeichnungen zum Buch Teil 3: Unsere Lieblinge, die Drachen

Die Galerien:
Galerie Teil 1: Der Kleine Ritter und sein Großes Glück

Galerie Teil 2: Der Kleine Ritter und sein Abenteuer geht weiter
Galerie Teil 13: Der Kleine Ritter gezeichnet von seinem Erfinder

Bezugsquellen für die Bücher:

Autor

Marion Klüter
Marion Klüter ist Multimedia-Fachfrau und Bloggerin. Sie unterhält zwei Blogs mit unterschiedlichen Schwerpunkten, da sich beide Themen nicht miteinander vereinen ließen, denn Wut und Kreativität passen schlecht zueinander. Seit einiger Zeit sind ihr Verlobter und sie stolze Besitzer eines Riesenschnauzers. Trotz vieler Rückschläge in ihrem Leben hat sie den Humor nicht verloren und lacht weiterhin gerne, auch über sich selbst.

Next Post

Michael Klüter

Di Jan 17 , 2023
Er hat bisher mehrere Bücher geschrieben, davon wurden drei veröffentlicht
Der Kleine Ritter Previous post Buch Teil 4: Die Geburt eines Ritters
Next post Michael Klüter

Über mich

Marion Klüter

Von Natur aus bin ich positiv eingestellt, ich glaube trotz aller Widrigkeiten noch an das Gute im Menschen und ich lache gerne, auch über mich.

In diesem Blog geht es nur um Fantasie und Kreativität.

Marion Klüter

Newsletter

KONTAKT

Hier findest du mich:

Marion Klüter
Friedrich-Ebert-Str.58
30459 Hannover

Erreichbar:

info@carpefantasia.de

Carpe Diem – Der WUT-Blog

Affe

Mein zweiter Blog, der WUT-Blog
über Toxische Liebe, Betrüger, Lügner, Vermieter und Mobber.

Translate »